Skip to main content

Hier ist Hilfe wichtig!

So ist die Realität

Jedes Jahr nehmen wir eine Vielzahl von jungen Kätzchen im Tierheim auf, welche aus sogenannten Katzenkolonien stammen. Solche Populationen gibt es oft in Schrebergärten, Campingplätzen, Alterheimen, verlassenen Schuppen oder leeren Gebäuden. Oft ist es der Mensch, der mit dem Füttern unzählige Katzen anzieht. Diese vermehren sich rasant. Eine Katzenmutter kann bis zu dreimal im Jahr zwischen 1 und 6 Junge bekommen. Die jungen Kätzchen aber auch die Muttertiere sind oft sehr schwach, krank und voller Parasiten. Es besteht akute Seuchengefahr. Dies bedeutet für die betroffenen Tiere leiden und oft ein sehr qualvoller Tod. 

So sieht unsere Hilfe aus

Hier wollen wir die Hilfe ansetzen. Mit gezielten Kastrationsaktionen wollen wir das Elend vermindern. Die Kätzinnen werden von unseren Tierinpektoren eingefangen, beim Tierarzt getestet, kastriert und anschliessend wieder ausgewildert oder sie kommen zu uns ins Tierheim wo wir einen Platz für sie suchen. Die Jungen nehmen wir ebenfalls im Tierheim auf und werden, sobald sie alt genug sind, vermittelt. 

So können Sie uns unterstützen

Sie können uns bei dieser Aktion finanziell unterstützen. So dass noch viele Kätzinnen kastriert werden können! Spenden Sie auf unser PC Konto 25-3063-8   Vermerk Katzenkastration.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!